• Vockerodt2
    AB Versicherungsmarkler GmbH - Claus Vockerodt
  • BHG
    BHG - Bauservice Waldesch
  • Bollinger
    Metallgestaltung Bollinger
  • ElektroGeissler
    Elektro Geissler
  • HammesTotal
    Rolf Hammes Total Tankstelle
  • Hook
    Fleischerei Hook
  • GorayProvinzial
    PROVINZIAL Geschäftsstelle Thorsten Goray
  • Icotec2
    Icotec software:solutions
  • Koelb
    Kölb Marketing
  • KoenigvonRom
    König von Rom - Wald- und Wanderhotel
  • Kries
    Weingut Kries
  • Laux
    Laux - Steuerberatung, Betriebswirtschaftliche Beratung
  • MuellerZimmerei
    Stefan Müller - Zimmerei
  • RosenApotheke
    Rosenapotheke Kerstin Ringel
  • Proske
    Servicecenter Proske - Sanitär- und Heizungstechnik
  • Rundoor
    Rundoor - Türautomatik
  • Sauerborn
    Sauerborn Transporte, Baggerarbeiten
  • Schampera
    Schampera - Heizung, Sanitär, Lüftung
  • Mathy
    Schreinerei Mathy
  • Kreutz
    Waldescher Beerdigungsinstitut, Inhaber Hans-Peter Kreutz
  • Wiechert
    Fliesenleger Bernd Wiechert

Tour 4

Tour 4: „Moseltal-Tour“

Streckenlänge: ca. 21 KM
Fahrzeit: ca. 2,5 bis 3 Stunden
Schwierigkeitsgrad: schwer

Vom Start weg in die Koblenzer Straße Richtung Koblenz; nach ca. 50 Metern links in die Triftstraße, an deren Ende weiter geradeaus in die Straße „Am Eschbach“, immer am Bach entlang vorbei an der Kläranlage bis nach ca. 3 KM der Waldparkplatz „3 Buchen“ erreicht wird; dort links auf die Teerstraße bis ins Kondertal und weiter an die Mosel; an der Mosel angekommen rechts abbiegen und auf dem Moselradweg bis nach Koblenz-Lay; in Lay den Moselradweg verlassen und rechts auf teilweise steilem „Layer Bergweg“ am Sportplatz vorbei zum Aussichtspunkt „Carolahöhe“ – hier ist der steilste Teil der Strecke geschafft und man wird mit einer herrlichen Aussicht auf das Moseltal und in die Eifel belohnt; von der „Carolahöhe“ weiter auf dem „Layer Bergweg“ Richtung „Remstecken“ bis nach ca. 1 KM die endgültige Höhe erreicht ist; auf der Höhe angekommen ca. 300 Meter hinter einer kleinen Marienkapelle die Teerstraße verlassen und rechts in den Rundweg zum „Remstecken“ einbiegen; von dort auf dem gleichen Weg wie bei Tour 3 zurück nach Waldesch.

Einkehrmöglichkeiten: Gaststätten in Lay, Gasthaus „Remstecken“, Hotel „König von Rom“, Hotel-Restaurant „Rosenhof“, Gasthaus „Zur guten Quelle“ im Bürgerhaus Waldesch

Sehenswürdigkeiten: Aussichtspunkte „Carolahöhe“ und Layer Feld, Wildpark „Remstecken“ mit Tiergehe und Wald-Ökostation

 

 

 

(Quelle: www.waldesch-online.de)

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok