• Das Rosendorf Waldesch - "Tor zum Hunsrück"
  • Brunnenplatz Waldesch - gestiftet von der Handwerker- und Gewerbegemeinschaft Waldesch e.V.

Tour 3: „Rhein-Mosel-Höhen-Tour“

Streckenlänge: ca. 22 KM
Fahrzeit: ca. 2,5 bis 3 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer bis schwer

Vom Start weg wie Tour 2 bis zum Forsthaus „Kühkopf“ und zur Fußgängerbrücke über die B327, die diesmal überquert wird; ca. 100 Meter nach der Brücke rechts in den „Layer Bergweg“ (asphaltiert) Richtung Lay/Mosel einbiegen; nach ca. 1 KM auf dem Layer Feld (tolle Aussicht auf die „Moseltalbrücke“, das Maifeld und in den Hunsrück)die dort rechts abknickende Straße verlassen und geradeaus auf einen Waldweg fahren, der in einer 3 KM-Runde wieder zum „Remstecken“ führt; vom Gasthaus „Remstecken“ auf der Teerstraße an einem Fischteich vorbei Richtung Kondertal; kurz hinter dem Fischteich links ansteigend auf einen Waldweg zur „Hütte im Flürchen“ und von dort auf dem Hinweg der Tour 1 zurück nach Waldesch.

Einkehrmöglichkeiten: Forsthaus „Kühkopf“, Gasthaus „Remstecken“, Hotel „König von Rom“, Hotel-Restaurant „Rosenhof“, Gasthaus „Zur guten Quelle“ im Bürgerhaus Waldesch

Sehenswürdigkeiten: Aussichtspunkte „Schweriner Hütte“, „Kühkopf“ und Layer Feld, Ausgrabungsstätte „Merkurtempel“, Wildpark „Remstecken“ mit Tiergehe und Wald-Ökostation

 

 

(Quelle: www.waldesch-online.de)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok